Präzise Messergebnisse

für einen gesunden Sattel

 
 

Alle gefragten Horseshape Kunden würden bzw. werden nochmals eine Messung vornehmen.

Katja Jost, Horse Shop

Hintergrund des Systems

Herausforderung

Besonders wichtig für Pferdebesitzer und Reiter ist die Gesundheit des Pferdes.  Durch den Trend der letzten Jahre, den Reitsport pferdegerechter zu gestalten, rückt auch die Sattelpassform immer mehr in den Fokus. Die Passform eines Sattels unterliegt aufgrund der verwendeten Materialien und der Veränderung des Pferderückens dem Bedarf regelmäßiger Überprüfung. Die Notwendigkeit von Sattelanpassungen ist hierbei unbestritten.

Dem Pferdebesitzer bietet sich aktuell keine Möglichkeit, die Veränderung des Pferderückens festzustellen und zu dokumentieren. Somit bietet sich ihm auch keine Möglichkeit, bei einer signifikanten Veränderung des Pferderückens seinen Fachmann rechtzeitig zu kontaktieren. Die Kosten, die durch das Reiten mit einem Sattel mit schlechter Passform entstehen (Ausfall des Pferdes,Tierarztkosten, Wertminderung, etc.), trägt er alleine.

Die Herausforderung für die Sattelspezialisten ist es, diese Zustände zu erkennen und den Sattel bedarfsgerecht anzupassen. Auf welcher Grundlage der Sattel angepasst wird ist jedoch weitestgehend intransparent und schwer kontrollierbar. Auch Sattler und Händlern müssen sich hier auf ihre Erfahrung verlassen, da ihnen kein adäquates Werkzeug zur Verfügung steht, das Aufschluss darüber gibt, wo und vor allem wie der Sattel angepasst werden muss.

Lösung

Horseshape bietet erstmals ein technologisches und 100% zuverlässiges System zur Feststellung der individuellen Form eines jeden Pferderückens. Dadurch entsteht eine nie dagewesene Transparenz, da jeder Interessierte schnell und zuverlässig überprüfen kann, wie gut oder schlecht ein Sattel zu der individuellen Form eines Pferderückens passt und ob der Sattel angepasst werden muss. Für Sattler und Händler wird der Arbeitsprozess einfacher und schneller. Sattelhersteller können auf festes Datenmaterial zur Optimierung ihrer Satteltypen zurückgreifen oder über eine Schnittstelle „on demand“ 100%ige Maßanfertigungen herstellen.

Über Laser-Scan-Technologie wird der Pferderücken genauestens abgemessen und in ein 3D-Modell überführt. Dieses wird dann in ein Modell übertragen, das sowohl Pferdebesitzern als auch Sattlern und Sattelherstellern bei der Sicherstellung und Verbesserung der Passgenauigkeit unterstützt, indem dieses lebensgroße Modell in den Sattel eingelegt wird und somit die Passform erkennbar wird.